SSG Rot-Schwarz Kiel – 1. Frauen   

2:1 (0:0)

25.11.2018

Last-Minute-Niederlage im Derby

Ein Spiel, das unter besonderen Vorzeichen stand – erspielten wir uns doch zum Saisonauftakt einen 13:0-Erfolg. Beide Seiten waren absolut motiviert und wollten hier drei Punkte einsammeln. Leider mussten sowohl Sandra als auch Andrea für das Tor passen, sodass Carolin erstmals zwischen den Pfosten stand. Die Entscheidung fiel nicht schwer, da sie krankheitsbedingt für das Feld hätte passen müssen. Unseer rechte Flügelflitzerin Stephanie wurde erfolgreich operiert (gute Besserung) und wurde durch Liske ersetzt. Im Zentrum begann Sophia. Vorne agierte ein neues Duo mit Natalja und Annika.

Wir wussten nicht so genau, wie alles harmonieren würde, aber merkten schnell, dass auch dieses Team wieder ordentlich was auf die Beine stellen konnte. Direkt zu Beginn hatte Natalja ihre erste Gelegenheit vor dem Tor und vergab knapp. Insgesamt lässt sich der erste Durchgang schnell zusammenfassen. Wir erspielten uns vier Möglichkeiten durch Natalja, jeweils eine Chance durch Jasmin per Kopf nach Ecke, Annika mit einem Schuss knapp links vorbei und durch Josepha frei vor dem Tor. Im Gegenzug mussten wir einen Abschluss von S. Thode blockieren. Die KMTV-Führung wäre absolut verdient gewesen.

In der zweiten Halbzeit agierten wir dementsprechend weiterhin druckvoll, aber nicht mehr mit der Fülle an Möglichkeiten. So hatten Natalja und Maj die besten Gelegenheiten. Bis zur 73. Minute mussten wir uns gedulden, ehe Maj einen Freistoß aus gut 25 Metern im Tor unterbrachte. Das war endlich die verdiente Führung und das Team war da. In der Vorwärtsbewegung verloren wir jedoch in Minute 83 den Ball und Rot-Schwarz konterte blitzschnell. Alleine vor Carolin kam es zum 1:1 Ausgleich. Nichts zu machen, aber noch war Zeit. Wir versuchten alles, aber der Lucky Punch gelang den Gastgeberinnen in der Schlussminute, indem Thode rechts ins Spiel gebracht wurde und diese eiskalt vollendete. Damit mussten wir uns leider geschlagen geben, obwohl wir die Punkte mehr als verdient gehabt hätten.

Fazit: Wir sind nach wie vor in der Lage gegen jede Mannschaft gut zu agieren. Manchmal fehlt uns ein wenig Qualität und auch Glück vor dem Tor.

(fwe)

Torfolge

0:1 Maj (73. Minute Freistoß)
1:1 RSK (83. Minute)
2:1 RSK (90. Minute)

Kader

Carolin – Nadine, Jasmin K., Kim, Helen – Liske, Sophia (79. Minute: Ina), Maj, Josepha – Natalja, Annika

 

ErgebnisdienstInfos zum Spiel auf fussball.de

Zurück